vt_socialwork_sfee

Studieren mit Behinderung

Meldung einer Behinderung

Bevor du mit deinem Studium beginnst oder sobald wie möglich nach dem Studienstart meldest du deine Behinderung dem Dekan. Wenn die Behinderung im Laufe deines Studiums entsteht, kannst du ebenfalls ein Gespräch mit dem Dekan führen. Bitte bring zu diesem Gespräch wichtige, relevante Unterlagen über deine Situation mit. Zu denken ist an ein ärztliches Attest deines Hausarztes, des behandelnden Arztes oder des Psychologen/Psychiaters. Dieses Attest ist nötig, um dein Studium an deine Bedürfnisse anzupassen.

Vereinbarungen treffen

Die Vereinbarungen über Hilfestellungen und Änderungen in deiner Studienzeit werden in einem Ausbildungsvertrag festgehalten. Darin steht, wer was organisiert und was du als Student selbst erledigen musst. Verändert sich etwas an deiner Situation? Dann gib dies rechtzeitig bekannt, damit dein Ausbildungsvertrag geändert werden kann.

Betreuung während des Studiums

Während deines Studiums wirst du an der NHL Stenden University of Applied Sciences betreut, um eine Studienverzögerung möglichst zu verhindern. Diese Betreuung bekommst du von deinem Studienberater und dem Dekan. Wenn nötig, kannst du auch zusätzliche spezielle Betreuung bekommen.

Beispiele für Änderungen

  • Verlängerung der Prüfungszeit, größere Schriftart, Verwendung eines Computers bei Prüfungen mit offenen Fragen und Vorleseprogramm
  • Reduzierung der Anwesenheitspflicht
  • Besuch von Kursen in anderen Gruppen
  • Betreuung zum Beispiel beim Planen und Strukturieren
  • zusätzliche Begleitung durch einen Buddy (meist aus der eigenen Gruppe)

Kostenbeihilfe

Es gibt diverse Programme, die das Studieren für Menschen mit Behinderung vereinfachen:

  • Kostenbeihilfe aufgrund des niederländische Gleichbehandlungsgesetzes („Wet gelijke behandeling“): für Hilfsmittel für das Studium, Wohnkosten und Transport zum Ausbildungsort. Weitere Informationen dazu findest du unter Regelhulp.
  • Erasmus-Stipendium: zusätzliches Budget für ein Praktikum im Ausland. Du beantragst das Stipendium an deiner Hochschule. Weitere Informationen erhältst du bei deinem Studienberater oder Dekan.
  • Einmalig 12 Monate zusätzliche Studienfinanzierung von DUO: bei Studienverzögerung infolge deiner Behinderung. Weitere Informationen erhältst du bei deinem Dekan. Er beurteilt, ob du Anspruch darauf hast.
  • Finanzielle Unterstützung von der Commissie Profileringsfonds der NHL Stenden University of Applied Sciences: wenn deine Studienverzögerung noch länger dauert.

Weitere Informationen