Du planst an der NHL Stenden zu studieren? Dann entscheidest du dich für ein neues anspruchsvolles Bildungkonzept: Design Based Education (DBE).
Auf dieser Seite möchten wir dir einen Eindruck von DBE zu geben.

Wir wollen unseren Studierenden ein inspirierendes und anspruchsvolles Lernumfeld mit zeitgemäßen Einrichtungen bieten. Eine Reihe von Prinzipien ist uns dabei wichtig:

Das Lernen von praktischen Erfahrungen

Wir halten es für wichtig, dass Du von Anfang an mit praktischen Problemen aus den von dir gewählten Bereichen konfrontiert wirst und an aktuellen Fragestellungen aus der Praxis arbeitest. Die Zusammenarbeit mit der Industrie wird dabei inspirierend und motivierend gestaltet. In Ateliers innerhalb oder außerhalb der Fachhochschule arbeitest du an aktuellen Fragestellungen aus deinem Fachgebiet. Du lernst auch direkt von der Industrie durch Praktika oder Lernen am Arbeitsplatz. Wir bieten verschiedenen Studentengruppen (Vollzeit- und Teilzeitstudierenden) eine angemessene Ausbildung und Raum für persönliche Lernwege.

Voneinander und miteinander lernen

Die Schüler*innen unterscheiden sich in ihren Eigenschaften, Erfahrungen und ihrem kulturellen Hintergrund voneinander. Indem sie gemeinsam an verschiedenen Themen arbeiten, können sie diese Unterschiede nutzen und voneinander lernen. In den Ateliers bilden sie eine Lerngemeinschaft in der Studierende, Lehrkräfte und das Berufsfeld voneinander lernen können.

Aufmerksamkeit für deine persönliche und berufliche Entwicklung

Gemeinsam wollen wir ein Lernumfeld schaffen, in dem du dich als Person und als Fachkraft entwickeln kannst. Ein Umfeld, in dem du bekannt bist und deine Leistungen anerkannt werden. Unsere Lehrkräfte sind fachlich kompetent und achten auch auf deinen Lernprozess. Sie coachen dich und geben dir regelmäßig Feedback. Außerdem begrenzen wir die Anzahl der Tests.

Schau dir dieses Video an, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie das Studium mit unserem Bildungskonzept Design Based Education (DBE) aussieht:

Studentin-Erfahrungen von Eva Kollmannsberger

Möchtest du wissen, wie unsere Studierenden das Lernen mit Design Based Education (DBE) erleben? Unsere "Creative Business" Bachelor-Studentin Eva Kollmannsberger aus Deutschland erklärt in diesem Video, wie DBE in ihrem Studiengang umgesetzt wird.

Aus diesem Grund hast du dich für DBE entschieden:

  • Du wirst von Anfang an mit aktuellen Themen aus dem Berufsfeld arbeiten
  • Du arbeitest in Ateliers mit Studierende, Lehrer*innen und Kunden*innen aus dem von dir gewählten Bereich
  • Es gibt Raum für Experimente, Prototyping und Kreativität
  • Du wirst entdecken, wo deine Talente liegen und deinen eigenen Lernprozess mit Inhalt füllen
  • Du erweiterst deinen Horizont u. a. durch unser umfangreiches internationales Partnernetz.