Human Resource Management

(B Human Resource Management), Bachelor Abschluss (4 Jahre), Vollzeit

Möchtest du zum Erfolg eines Unternehmens beitragen, indem du in die Stärke der Mitarbeiter investierst? Bist du ein Teamspieler, kannst aber auch gut selbstständig arbeiten? Und hat die Kombination von Menschen, Arbeit und Unternehmensprozessen dein Interesse geweckt? Dann ist der Studiengang Human Resource Management genau das Richtige für dich.

  • Du absolvierst laut Hochschul-Studienauswahlvergleich 2016-2017 eine der besten HRM-Ausbildungen der Niederlande .
  • Du entwickelst dich zu einem innovativen HR-Verantwortlichen mit internationaler Perspektive.
  • Du kannst Spezialfächer in unseren ausländischen Niederlassungen in Qatar, Bali, Südafrika und Bangkok belegen.
  • Ab dem ersten Studienjahr übernimmst du Aufträge für echte Auftraggeber.
  • Du absolvierst dein Studium in einer individuell gestalteten, anregenden Studienumgebung an der Hochschule.

Übersicht

Studienabschluss

  • Bachelor of Business Administration

Studienbeginn

  • September

Standort(e)

  • Leeuwarden

Sprache

  • Niederländisch

Regelstudienzeit

4 Jahre

Credits

240 European Credits

Studiengebühren

  • Studiengebühren per Jahr€ 2060,-
Alle Kosten anzeigen

Bewerbungsfrist(en)

15. August

Karriereaussichten

Mit deinem HRM-Diplom kannst du später überall arbeiten. Beispielsweise als HRM-Berater bei einem Handelsunternehmen oder einer Versicherungsgesellschaft, aber auch als Personalberater bei gemeinnützigen Organisationen oder der Gemeinde. Auch in der Zeitarbeitsbranche können deine Kenntnisse und Fähigkeiten ausgezeichnet eingesetzt werden.

Jobperspektiven

HRM-Berater
Du berätst ein Unternehmen oder eine Organisation in Hinsicht auf HRM. Von Kollektivverträgen bis zu individuellen Arbeitsverträgen, vom Entwerfen von Stellenanzeigen bis zur Durchführung von Bewerbungsgesprächen. Du bist die Anlaufstelle für alles, was mit Personal zu tun hat.

Wiedereingliederungsberater
Du begleitest Menschen, die für kurze oder längere Zeit nicht am Arbeitsprozess teilgenommen haben bei der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle. Du vermittelst und sorgst dafür, dass jemand die Anforderungen des Arbeitsmarktes erfüllt.

Karriereberatung
Du evaluierst, was im Arbeitsumfeld erforderlich ist, damit jemand seine Fähigkeiten optimal einsetzen kann. Du verstehst, was notwendig ist, um Einsatzbereitschaft und Motivation bei Mitarbeitern zu pflegen. Dein Ziel besteht darin, die nachhaltige Beschäftigungsfähigkeit und Vitalität von Mitarbeitern zu fördern.

Weiter studieren
Nach dem Bachelor HRM kannst du ein weiterführendes Studium wählen. Beispielsweise den Masterstudiengang Human Resource Management oder den Masterstudiengang Human Resource Studies.

Zulassungsvoraussetzungen

Vorbildung

Deutsche Bewerber müssen für ein Studium an der NHL Stenden die Fachhochschulreife (schulischer Teil ausreichend) oder die Allgemeine Hochschulreife besitzen. Eine Zulassungsbeschränkung oder einen NC gibt es nicht. Wer 21 Jahre oder älter ist und nicht zumindest die Fachhochschulreife vorweisen kann, hat die Möglichkeit, an einem Zulassungstest teilzunehmen.

Freistellung

Es besteht die Möglichkeit von manchen Fächern freigestellt zu werden, wenn du diese in einem anderen Studium oder über eine fachspezifische Schule schon absolviert hast. Um dies nach zu weisen musst du eine Notenliste und den Lehrplan, inkl. Studienmaterial (Bücher, Fächerübersicht, etc.) zur Prüfung bei deiner Anmeldung einreichen. Die Freistellung bedeutet nicht, das sich dadurch gleichzeitig deine Studienzeit verkürzt. Welche Fächer dir angerechnet werden können entscheidet das jeweilige Prüfungs-Komitee. Diese Beurteilung wird erst durchgeführt, wenn du dich für den Studiengang eingeschrieben hast. 

21+ Eignungstest

Wer zu Studienbeginn 21 Jahre oder älter ist und nicht mindestens die Fachhochschulreife vorweisen kann, hat die Möglichkeit an einem Zulassungstest (Colloquium doctum) teilzunehmen. Mehr Informationen kannst du bei toelating@nhlstenden.com anfragen. 

Um diesen Studiengang belegen zu können, benötigst du neben den akademischen Zulassungsvoraussetzungen auch einen Nachweis deiner niederländischen Sprachkenntnisse.

Die NHL Stenden bietet abhängig vom Studiengang verschiedene Sprachkurse an um das geforderte Sprachniveau zu erreichen. Während dieser Sprachkurse wirst du geschult auf dem NT2 Niveau. Auf unserer Niederländischen Sprachkurs Webseite findest du eine Übersicht mit allen Sprachkursen. ​

Der Studiengang

In der beruflichen Praxis als HR-Verantwortlicher arbeitest du viel mit anderen Menschen zusammen. Deswegen ist dies ab dem ersten Ausbildungsjahr auch fester Bestandteil deines Studienganges. Du erhältst echte Aufträge, an denen du in verschiedenen Projektgruppen arbeitest. Auf diese Weise lernst du, deine kommunikativen und sozialen Fähigkeiten einzusetzen und projektbezogen zu arbeiten, und du lernst dein zukünftiges berufliches Arbeitsumfeld kennen.

Unternehmen und Organisationen werden immer internationaler, und das zeichnet sich auch in den Arbeitsabläufen, bei denen Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur zusammenarbeiten, deutlich ab. Du lernst, diesen internationalen Arbeitskontext gründlich kennen und kannst sogar im Ausland studieren oder dort dein Praktikum absolvieren. Bei dem Ausbildungsprogramm HRM erwartet dich eine Zukunft, die weit über Landesgrenzen hinausreicht!

1. Jahr

Erstes Jahr

Im ersten Jahr eignest du dir die Grundkenntnisse und Fähigkeiten an, die du anschließend in der Praxis benötigst. Du lernst die Strukturen von Organisationen und dein zukünftiges Arbeitsumfeld kennen. Du beginnst direkt mit einem Auftrag für eine Organisation. So führst du beispielsweise eine Marktstudie für ein Unternehmen durch, das eine neue Niederlassung eröffnen möchte. Ganz gleich, ob dieses in Surhuisterveen oder in Shanghai ist ‒ für dich macht das keinen Unterschied. Außerdem arbeitest du an deiner eigenen Entwicklung, und Kommunikation, Präsentation sowie die Teilnahme an Sitzungen spielen dabei eine wichtige Rolle. Bei Bewerbungs- oder Beurteilungsgesprächen arbeitest du mit deinen Mitstudenten an deinen Fähigkeiten und überprüfst dein Wissen.

Zweites Jahr

Im zweiten Studienjahr richtest du deinen Blick auf die Entwicklungen am Arbeitsplatz. Du analysierst soziale Prozesse und setzt dieses Wissen in die Praxis um. Beispielsweise bei einem gestörten Verhältnis zwischen Arbeitnehmern, das du wieder ins Lot bringen musst und bei dem du deine Kenntnisse in Mediation und Coaching anwenden kannst. Weiterhin lernst du Kompetenzmanagement: Du ermittelst die Stärken und Talente von Menschen und evaluierst, wie du diese Talente weiter fördern kannst. Darüber hinaus lernst du, wie du die Kenn- und Kontrollziffern der Personalverwaltung interpretieren und diese für die Personalpolitik nutzen kannst. Außerdem lernst du praktische Praxis-Tools kennen, wie etwa die Registrierung krankheitsbedingter Fehlzeiten.

Drittes und viertes Jahr

Das dritte und vierte Ausbildungsjahr stehen im Zeichen der Spezialfächer des Fachgebiets, das dich am meisten interessiert. Du vertiefst deine Kenntnisse in einem Spezialfach deiner Wahl. Dazu zählen beispielsweise die Spezialbereiche Human Talent, Healthy Careers Hof Human Behaviour and Enterprise in Organisations. Dabei vertiefst du dich beispielsweise auch in das Thema Vitalität im Arbeitsumfeld. Wie bleiben sowohl die Menschen als auch das Unternehmen gesund? Zudem absolvierst du ein Unternehmenspraktikum, bei dem du dich weiterentwickeln kannst. Um Erfahrung mit anderen Kulturen zu sammeln, kannst du dein Praktikum auch im Ausland machen.

Du schließt dein Studium mit einem Abschlussauftrag für eine Organisation ab, bei der du deine Talente und Fähigkeiten einbringen möchtest. Damit stellst du unter Beweis, dass du bereit bist, in deinem Arbeitsumfeld entscheidende Beiträge zu leisten und etwas zu bewegen!

Spezialisierungen

Lectorates OndernemenNu (‚Unternehmen Heute‘)

An diesem Lektorat (Lektorat: praxisbezogene wissenschaftliche Projektgruppen zur Qualitätsverbesserung der Ausbildung) sind Studenten der Ausbildungen Human Resource Management und International Business Administration beteiligt. Gemeinsam mit einem Forscher analysieren Studenten echte gesellschaftliche Probleme. Auf diese Weise liefern sie einen Beitrag an unternehmerische oder gesellschaftliche Lösungen. Sie tragen ebenfalls zur Wissensentwicklung über wertorientierte Fachkräfte in Organisationen bei. Das Ziel besteht darin, die Handelsweise dieser Fachkräfte aus ethischer Perspektive zu betrachten. Die Ergebnisse werden sowohl in der Wirtschaft als auch in der Hochschulbildung eingesetzt. Typische Fragen, auf die mit dem Lektorat Antworten gesucht werden, lauten:

  • Wie wird Professionalität in der neuen Wirtschaft definiert?
  • Wie können Organisationen so gestaltet werden, dass sie ihre Fachkräfte unterstützen und gleichzeitig die Ergebnisse verbessern?
  • Und wie können höhere Ausbildungen schwächeren Mitgliedern der Gesellschaft, wie etwa Flüchtlingen, Absolventen mittlerer berufsbildender Schulen, die ihren Job z. B. wegen der fortschreitenden Digitalisierung verloren haben, sowie inoffiziellen Pflegekräften oder Ehrenamtlichen leichter zugänglich gemacht werden?
  • International Opportunities

    Unterricht nach dem Design-Based-Education-Prinzip

    Während des Studienganges arbeitest du regelmäßig an praxisbezogenen Aufträgen, bei denen du deine Ideen auf ihre Durchführbarkeit in der Praxis testen kannst. Du tust dies in einer kleinen Gruppe mit Studenten verschiedener Herkunft, unter Begleitung eines Dozenten und in Zusammenarbeit mit deinem jeweiligen Arbeitsumfeld.