International Leisure, Tourism & Events Management

(M International Leisure, Tourism and Events Management), Master Abschluss, Vollzeit

Die Freizeit- und Tourismusindustrie zeigt weltweit ein stetiges Wachstum und ist daher der wichtigste Gradmesser für das weltweite Wirtschaftswachstum. Interessiert dich die Entwicklung nachhaltiger Freizeitkonzepte aus dem Blickwinkel von Wirtschaft und Management? Dann ist der Masterstudiengang International Leisure, Tourism & Events Management genau das Richtige für dich!

  • Einer der besten Masterprogramme von Fachhochschule in den Niederlanden (Keuzegids Master 2016)
  • Breit gefächertes Studium mit vielen Möglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt.

 

Was erwartet dich? 

Entscheidest du dich für den Master of Arts, dann beträgt die Studiendauer 12 Monate. Während Ihres Studiums liegt der Fokus auf Nachhaltigkeit und Lebensqualität im Kontext von Vergangenheit-Gegenwart-Zukunft.

Übersicht

Studienabschluss

  • Master of Arts

Studienbeginn

  • September

Standort(e)

  • Leeuwarden

Sprache

  • Englisch

Regelstudienzeit

12 Monate

Credits

60 European Credits

Studiengebühren

  • Studiengebühr Niederländischer Master of Arts (MA)EU €2.143 / Non-EU €11.800
Alle Kosten anzeigen

Bewerbungsfrist(en)

15. August

Karriereaussichten

Mit einem Masterabschluss in International Leisure and Tourism Studies stehen dir viele Karrieremöglichkeiten auf dem Arbeitsmarkt offen. Nach Ende des Studiums kannst du zum Beispiel als Entscheidungsträger auf lokaler, regionaler oder nationaler Ebene oder als Manager einer Hotelkette oder eines Vergnügungsparks tätig sein.

Jobperspektiven

Mit einem Masterabschluss in International Leisure and Tourism Studies wirst du zum Beispiel:

  • Mitarbeiter für Strategie und Planung
  • Mitarbeiter in Forschung und Lehre
  • Mitarbeiter für Beratung und Entwicklung
  • Mitarbeiter im Management

Anerkennung in Deutschland

Alle Bachelor- und Masterabschlüsse der NHL Stenden sind in Deutschland anerkannt.

m_tourism_leisure_and_events_management_sfeer

Zulassungsvoraussetzungen

Vorbildung

Der Studiengang International Leisure, Tourism & Events Management setzt einen Bachelorabschluss voraus. Hast du keinen Bachelorabschluss im Bereich Wirtschaft, Business, Management, Tourismus, Freizeit oder einem anderen verwandten Bereich, möchtest aber trotzdem den Masterstudiengang Service Management besuchen? Dann sende eine E-Mail an csa@nhlstenden.com. Ein persönliches Interview kann Teil des Anmeldungsprozesses sein.

Englisch

Da die Unterrichtssprache des Studiengangs Englisch ist, ist es wichtig, dass du diese Sprache gut beherrschst. Wir erwarten das folgende Sprachniveau: IELTS: 6.0 Punkte mit einer Mindestpunktezahl von 5.0 in allen Teilbereichen. Hast du weniger IELTS-Punkte erreicht, möchtest aber trotzdem gerne den Masterstudiengang absolvieren? Dann kannst du deine Kenntnisse mit einem Master-Vorbereitungskurs verbessern.

Studenten, die mindestens 2 Jahre nachweislich auf Englisch studiert haben, brauchen kein IELTS Diplom vorweisen.

Englisch
Hattest du Englisch bis zum Abschluss deines Abiturs/Fachabiturs als Unterrichtsfach? In diesem Fall musst du keinen extra Sprachnachweis erbringen.

Andernfalls aktzepiert die NHL Stenden folgende Sprachtests:

  • Academic IELTS 6.0 (min 5.0 in jeder Fähigkeit).
  • TOEFL (paper based), 213 (computer based) and 80 (internet based). Die originalen Testresultate müssen direkt vom testenden Institut an die NHL Stenden gesendet werden. Der TOEFL institution Code für die NHL Stenden ist 9215.
  • Cambridge ESOL grade FCE-C (169, und höher).

Oder du nimmst an unserem Preparatory Englisch Language Course teil.

Der Studiengang

Der Masterstudiengang International Leisure, Tourism & Events Management dauert 12 Monate. Der Fokus liegt auf Nachhaltigkeit und Lebensqualität im Kontext von Vergangenheit-Gegenwart und Zukunft. Du analysierst bestehende Theorien in den Bereichen Freizeit- und Tourismuswirtschaft (Vergangenheit), besprichst aktuelle Fälle (Gegenwart) und setzt die Szenariotechnik als Instrument ein, um zukünftige Entwicklungen festzustellen (Zukunft). Der Studiengang beinhaltet verschiedene Lehrmethoden wie zum Beispiel Seminare, Workshops, Vorlesungen, Präsentationen, Gruppenarbeiten und Gastvorlesungen.

Im Rahmen deines Studiums absolvierst du drei Module, die dich auf das Schreiben deiner Masterarbeit vorbereiten. Du lernst, wie du einen Vorschlag für diese Arbeit einbringst und wie du Daten sammelst und analysierst.

Modul 1

Theoretical Perspectives on Leisure and Tourism

In diesem Modul werden bestehende Theorien in den Bereichen Freizeit- und Tourismuswirtschaft besprochen. Dies erfolgt anhand von Themen wie Freizeit, Spiel, Erlebnis, Kultur, soziale Klasse, Lebensstil, Mobilität, Umwelt, Entwicklung und ökonomische Systeme. Das Ziel ist, dass du eine eigene Sichtweise auf Freizeitaktivitäten und Tourismus entwickelst.

Quality of Leisure and Tourism

In diesem Modul steht das Thema Qualität zentral im Mittelpunkt. Behandelt wird die Qualität von Freizeitaktivitäten und Tourismus im Verhältnis zur Lebensqualität im Allgemeinen. Dabei werden auch Zusammenhänge zwischen der Gesellschaft und Unternehmen hergestellt. Dies erfolgt auf multidisziplinäre und interdisziplinäre Weise.

Policy and Planning & the Future of Leisure and Tourism

Im Mittelpunkt steht der komplexe und dynamische Charakter der Gestaltung von Freizeit und Tourismus. Vermittelt werden die Rahmenbedingungen und Themen für die Entwicklung einer Strategie und du lernst, wie die Szenariotechnik anzuwenden ist und wie man hierfür Veränderungs- und Projektmanagement einsetzen kann.

Masterthesis

Zu diesem Zeitpunkt des Masterprogramms kannst du dein Minorfach wählen. Du kannst dich zwischen den NHL Stenden ETFI Projekten, Entrepreneurship & Innovation oder Managing Events Organisations entscheiden. Der Masterstudiengang International Leisure and Tourism Studies wird mit einer Masterarbeit abgeschlossen.

Elective

In Modul 4 hast du die Wahl zwischen drei spannenden Wahlfächern:

1. Unternehmergeist und Innovation
Dieses Modul ist ein zunehmendes, auf Forschung basierendes Programm, welches dir die Möglichkeit bietet, die erforderlichen Fähigkeiten, Rahmenbedingungen und Lernerfahrungen zu sammeln, um Geschäftsmöglichkeiten in serviceorientierten Organisationen oder neuen Unternehmen zu schaffen, indem du unternehmerische und innovative Initiativen ergreifst.

2. Verwalten von Veranstaltungsorganisationen
In diesem Modul werden Schlüsselkonzepte behandelt, die helfen zu verstehen, wie eine Veranstaltungsorganisation verwaltet wird, und wie Wettbewerbsvorteile geschaffen werden können, die für den Erfolg unerlässlich sind.

3. ETFI-Projekte
Dieses Modul konzentriert sich auf ein Forschungsprojekt, das sich auf die Forschungsprogramme der Forschungseinheit der Akademie für Freizeit- und Tourismusmanagement bezieht.

Forschung

Im Rahmen des Studiums arbeitest du viel mit dem European Tourism Future Institute (ETFI), dem Tourismusforschungsinstitut der NHL Stenden, zusammen. Das ETFI ist auf die Entwicklung, Untersuchung und Anwendung der Szenariotechnik in den Bereichen Tourismus und Freizeit spezialisiert.

Lehrveranstaltungen

Im Rahmen des Studiengangs erwarten dich unterschiedliche Formen von Lehrveranstaltungen: Seminare, Workshops, Vorlesungen, Vorträge, Gruppenarbeit und Gastvorlesungen.

Akkreditierungen und Qualitätszertifikate

Der Masterstudiengang International Leisure, Tourism & Events Management verfügt über die folgenden Akkreditierungen und Qualitätszertifikat:

Unterrichtssystem