International Business

(B International Business), Bachelor Abschluss (4 Jahre), Vollzeit

Der Studiengang International Business Programm wird ab September 2018 neu an der NHL Stenden angeboten. Dieser Studiengang ist aus einer landesweiten Umstrukturierung der Fachrichtung Wirtschaft im Hochschulsektor entstanden und besteht aus einem Zusammenschluss der ehemaligen Studiengängen International Business & Languages (IBL) und International Business und Management Studies (IBMS).

Interessieren dich andere Kulturen und die vielen unterschiedlichen Geschäftsweisen und Businessmodelle? Findest du es faszinierend zu untersuchen, wie Unternehmen funktionieren und wie du dabei eine wesentliche Rolle spielen kannst? Möchtest du gerne einen Beitrag zur Erreichung internationaler Zielsetzungen von Unternehmen leisten? Dann ist der Studiengang International Business (IB) genau richtig für dich!

  • Du wirst dazu ausgebildet, eine wichtige Rolle in der immer internationaler werdenden Wirtschaft zu übernehmen.
  • Du lernst, Unternehmen zu verstehen, und leistest Deinen Beitrag zur Erreichung internationaler Zielsetzungen.
  • Du absolvierst eine englischsprachige Ausbildung, bei der du bereits im ersten Jahr internationale Erfahrungen sammelst.
  • Das Lernumfeld besteht meist aus kleinen Gruppen von Studenten verschiedener Nationalität, so dass genug Raum besteht für individuelle Betreuung.
  • Diese praxisorientierte Ausbildung ermöglicht es dir, nach dem Abschluss in einem (internationalen) Arbeitsumfeld deinen eigenen Weg zu gehen.

Übersicht

Studienabschluss

  • Bachelor of Business Administration

Studienbeginn

  • Februar
  • September

Standort(e)

  • Emmen
  • Leeuwarden

Sprache

  • Englisch

Regelstudienzeit

4 Jahre

Credits

240 European Credits

Studiengebühren

  • Studiengebühren per Jahr€2,083
Alle Kosten anzeigen

Bewerbungsfrist(en)

17.Januar und 15.August

Karriereaussichten

Wenn Du Dein Bachelor-Diplom (BBA International Business) hast, bist du startbereit, um in der (internationalen) Wirtschaft eine wichtige Rolle zu übernehmen. Du verstehst, wie ein Unternehmen funktioniert und wie Geschäfte in einem internationalen Umfeld getätigt werden. Während deiner Ausbildung konzentrierst du dich auf ein Fachgebiet, auf das du dich anschließend in verschiedenen Funktionen weiter spezialisieren kannst, beispielsweise:

Jobperspektiven

  • Internationaler Marketingmanager
    Du verstehst den internationalen Markt und kannst dort auf strategischem Niveau arbeiten. Du weißt, wie du das Produkt oder die Dienstleistung deines Unternehmens überall in der Welt verkaufen kannst.
  • Accountmanager
    Du vertrittst dein Unternehmen in der ganzen Welt. Du pflegst Kundenkontakte mit bestehenden, aber auch mit zukünftigen Kunden.
  • Exportmanager
    Beim Warenexport gibt es viele verschiedene Beteiligte, die mitberücksichtigt werden müssen. Du pflegst Kontakte zu allen Beteiligten und verhandelst mit Käufern und Verkäufern.
  • Corporate Communications Manager
    Du bestimmst die Kommunikation deines Unternehmens. Du bist dafür verantwortlich, dass die Mitarbeiter an den verschiedenen Standorten dieselben Zielsetzungen haben und kommunizierst die Botschaft deines Unternehmens auf dem internationalen Markt.
  • Niederlassungsleiter
    Du übernimmst die Leitung einer (internationalen) Niederlassung einer großen Organisation.
  • Produktmanager
    Du bist für den internationalen Erfolg eines Produktes oder einer Dienstleistung verantwortlich. Du bist Entscheidungsträger in Bezug auf Entwicklung, Produktion und Marketing des Produkts oder der Dienstleistung.

Zulassungsvoraussetzungen

Vorbildung

Deutsche Bewerber müssen für ein Studium an der NHL Stenden die Fachhochschulreife (schulischer Teil ausreichend) oder die allgemeine Hochschulreife besitzen. Eine Zulassungsbeschränkung oder einen NC gibt es nicht. Wer 21 Jahre oder älter ist und nicht zumindest die Fachhochschulreife vorweisen kann, hat die Möglichkeit, an einem Zulassungstest teilzunehmen.

Freistellung

Es besteht die Möglichkeit von manchen Fächern freigestellt zu werden, wenn du diese in einem anderen Studium oder über eine fachspezifische Schule schon absolviert hast. Um dies nach zu weisen musst du eine Notenliste und den Lehrplan, inkl. Studienmaterial (Bücher, Fächerübersicht, etc.) zur Prüfung bei deiner Anmeldung einreichen. Die Freistellung bedeutet nicht, das sich dadurch gleichzeitig deine Studienzeit verkürzt. Welche Fächer dir angerechnet werden können entscheidet das jeweilige Prüfungs-Komitee. Diese Beurteilung wird erst durchgeführt, wenn du dich für den Studiengang eingeschrieben hast. 

21+ Eignungstest

Wer zu Studienbeginn 21 Jahre oder älter ist und nicht mindestens die Fachhochschulreife vorweisen kann, hat die Möglichkeit an einem Zulassungstest (Colloquium doctum) teilzunehmen. Mehr Informationen kannst du bei toelating@nhlstenden.com anfragen. 

Englisch
Hattest du Englisch bis zum Abschluss deines Abiturs/Fachabiturs als Unterrichtsfach? In diesem Fall musst du keinen extra Sprachnachweis erbringen.

Andernfalls aktzepiert die NHL Stenden folgende Sprachtests:

  • Academic IELTS 6.0 (min 5.0 in jeder Fähigkeit).
  • TOEFL (paper based), 213 (computer based) and 80 (internet based). Die originalen Testresultate müssen direkt vom testenden Institut an die NHL Stenden gesendet werden. Der TOEFL institution Code für die NHL Stenden ist 9215.
  • Cambridge ESOL grade FCE-C (169, und höher).

Oder du nimmst an unserem Preparatory Englisch Language Course teil.

Der Studiengang

Während dieses englischsprachigen Studiengangs lernst du, wie Organisationen funktionieren und wie sie ihre Produkte oder Dienstleistungen auf den Markt bringen. Du lernst, internationale Chancen zu erkennen und zu nutzen. Weiter erfährst du viel über kulturelle Unterschiede und entwickelst die erforderlichen Fähigkeiten, mit diesen entsprechend umzugehen. Die Zusammenarbeit mit anderen kulturellen Kontexten und internationale Unternehmensführung stellen die Kernbereiche dieser Ausbildung dar. Daher arbeitest du auch schon ab dem ersten Jahr in Gruppen aus niederländischen und internationalen Studenten.

1. Jahr

Erstes Jahr

Im ersten Jahr lernst du die Grundlagen von Betriebsführung und interkulturellem Bewusstsein. Du lernst, wie Firmen und die Menschen darin (zusammen-)arbeiten, aber auch, wie Produkte oder Dienstleistungen auf den internationalen Markt gebracht werden können. Dabei erfährst du auch, wie du die Betriebsprozesse und Finanzen im Blick behalten kannst. Unterstützung bieten dir Fächer wie:
 
  • Organisation und Personal
  • International Marketing
  • English Business Communication
  • International Sales
  • Persönliche Entwicklung
  • Operations Management
  • Supply Chain Management
  • Finance 
  • Accounting 
Neben der Unterrichtssprache Englisch wirst du auch in einer zweiten Sprache unterrichtet - Französisch oder Spanisch. 

Zweites Jahr

Das zweite Jahr besteht aus den zwei Semestern International Business Planning und International Business Strategy. Im ersten Teil des Jahres vertiefst du deine Kenntnisse von Organisationslehre und Betriebsprozessen im Rahmen der Lieferkettenoptimierung. In einer Gruppe von Studenten und Dozenten erledigst du einen Auftrag für ein Unternehmen aus dem Arbeitsfeld. Dabei sammelst du Daten und analysierst sie auch. 
 
Im zweiten Teil des Jahres lernst Du, Firmen zu ergründen und auf strategische Weise das Heute und Morgen ins Auge zu fassen. Dabei baust du auf deinen Kenntnissen von Marketing, Vertrieb und Finanzen auf. Diese Kenntnisse wendest du in einem Projekt an, bei welchem du mit einem Unternehmen mit internationalen Ambitionen eng zusammenarbeitest. 
 
In diesem Jahr beschäftigst du dich u. a. mit den folgenden Themen:
 
  • Organisation & People
  • Marketing
  • Sales
  • Finance & Accounting
  • Personal Development
  • Supply Chain Optimization
  • Intercultural Awareness
  • English Business Communication
 
Den Studiengang International Business kannst du an unseren Standorten Leeuwarden oder Emmen belegen. Inhaltlich sind die Studiengänge großenteils gleich. In Emmen haben Fremdsprachen mehr Gewicht - so wirst du hier im zweiten Jahr in einer dritten Fremdsprache unterrichtet. In Leeuwarden wählst du im zweiten Jahr ein Wahlfach, um dich in eines der Themen von International Business zu vertiefen. Zudem werden bestimmte Spezialisierungen entweder nur in Emmen oder nur in Leeuwarden angeboten. Möchtest du ein Studium in Leeuwarden und Emmen kombinieren? Dies kannst du mit deinem Studienberater besprechen.

Drittes Jahr - Auslandsstudium und Praktikum

Um internationalen Erfolg zu erzielen, ist Auslandserfahrung natürlich unverzichtbar.Einen Teil deines Studiums machst du daher im Ausland! Zum Beispiel, indem du eine Grand Tour auf einem unserer Campus in Thailand, Katar, Südafrika oder Bali unternimmst. Oder du entscheidest dich für ein Auslandsstudium in einer unserer mehr als 150 Partneruniversitäten weltweit.

Für den zweiten Teil des dritten Jahres ist ein Praktikum geplant. Du arbeitest darum in der Praxis bei einem international ausgerichteten Unternehmen. Bei diesem Unternehmen führst du einen Forschungsauftrag aus, womit du dich auf den Studienabschluss im vierten Jahr vorbereitest.

 

Viertes Jahr - Spezialisierungen und Abschlussprojekt

Im vierten Studienjahr bildest du dich zum Experten und schließt du dein Studium ab. Dazu vertiefst du deine breitgefächerten Grundkenntnisse als international orientierter Profi in einer Spezialisierung. Folgende Spezialisierungen stehen dir zur Auswahl:
  • International Marketing & Sales (Leeuwarden & Emmen)
  • International Business Strategy (Leeuwarden & Emmen)
  • International Logistics & Supply Chain Management (Emmen)
  • International Financial Management (Leeuwarden)
Mit einem selbständig ausgeführten Forschungsauftrag schließt du dein Studium ab. Bei diesem Auftrag wirst du einem Unternehmen eine strategische Empfehlung geben. Dazu führst du selbst Forschungen durch und bedienst du dich deiner Schlussfolgerungen und Empfehlungen, um dem Unternehmen beim Erzielen seiner internationalen Ambitionen einen Schritt weiterzuhelfen.

Spezialisierungen

International Marketing & Sales (Leeuwarden & Emmen)
Bist du neugierig, wie sich Unternehmen internationalen Marketings bedienen, um den Absatz ihrer Produkte und Dienstleistungen zu erhöhen? Möchtest du am weltweiten Erfolg eines Unternehmens mitwirken? Um dich gut darauf vorzubereiten, einem Unternehmen zu weltweitem Erfolg zu verhelfen, bekommst du unterstützende Fächer wie strategisches Marketing und internationale Marktforschung. Du eignest dir neben Wissen auch die Fähigkeit an, Produkte oder Dienstleistungen weltweit mit Gewinn zu verkaufen.

International Logistics & Supply Chain Management (Emmen)
ber die ganze Welt wird gehandelt und werden Produkte transportiert. Bist du neugierig, wie diese internationalen logistischen Prozesse verlaufen? Was muss eine Firma organisieren, um zum Beispiel ein Produkt von den Niederlanden nach Vietnam zu exportieren, und wie lässt sich dies möglichst nachhaltig einrichten? In der Spezialisierung lernst du, wie du als Fachmann den logistischen Prozess optimieren und die neuesten Technologien wie Blockchain einsetzen kannst. Um deinen Horizont zu erweitern, belegst du unterstützende Fächer wie internationales Recht, internationale Logistik, Handel und Globalisierung sowie ökologische Logistik.

International Business Strategy (Leeuwarden & Emmen)
Unternehmensstrategien unterliegen stets rascherem Wandel. Innovationen kreieren neue Märkte oder gar völlig neue Branchen. Erfolgreiche internationale Unternehmen beweisen immer wieder, über Spannkraft zu verfügen und weiter wachsen zu können. Dies erfordert Führung und Mut. Kannst du deine Umgebung ins Schlepptau nehmen und kannst du andere davon überzeugen, dass Entwicklungen Chancen bieten? Bist du an den längerfristigen Wegen interessiert, die Unternehmen zurücklegen müssen, und bist du in der Lage, komplexe Zusammenhänge in betriebliche Strategien zu überführen? Bei dieser Spezialisierung setzt du den Schritt vom strategischen Denken zum strategischen Handeln, um dich und das Unternehmen für die nächste große Sache zu rüsten.

International Financial Management (Leeuwarden)
Business is money. Jeglicher Handel resultiert in finanziellen Transaktionen. Auf der Weltbühne sind damit zahlreiche Aspekte verbunden: Geldströme, Handelsrisiken, andere Zahlungsusancen usw. Werden Unternehmen weltweit aktiver, müssen sie in finanzieller Hinsicht straff gemanagt werden, um Risiken zu beherrschen und Chancen zu nutzen. Ordentlich untermauerte finanzielle Analysen und Budgets sind für die Entscheidungsfindung essentiell. Wie sind neue ausländische Aktivitäten zu finanzieren? Wie ist eine Wechselkurspolitik zu gestalten? Fragen, die international tätige Unternehmen auf neue Höhen katapultieren oder in den Abgrund reißen können. In dieser Spezialisierung kannst du sämtliches theoretisches Wissen erwerben und wirst du an Fallstudien und nach Möglichkeit auch an Praxisfällen arbeiten.

Internationale Projekte

Während deines Studiums nimmst du an verschiedenen internationalen Projekten teil, wie beispielsweise WOW Berlin oder Student Trade Mission. Du arbeitest dabei proaktiv mit internationalen Studenten zusammen.

WOW Berlin
Du reist nach Berlin und triffst dort viele internationale Studenten von verschiedenen europäischen Hochschulen. In gemischten Teams entdeckst du Berlin und erstellst einen Businessplan für einen Reiseveranstalter. Welche Maßnahmen ergreifst du, um so viele Touristen wie möglich in die deutsche Hauptstadt zu bringen?

Student Trade Mission
Du suchst für eine regional tätige Firma Handelspartner im Ausland. Zusammen mit ausländischen Studenten nimmst du an einer Handelsmesse teil und besuchst potenzielle Geschäftspartner. Du erläuterst, welche Partner interessant sind, und vielleicht verhilfst du so deinem Auftraggeber zu einem erfolgreichen internationalen Geschäftspartner.

Im Ausland studieren und Praktikum

Während der Ausbildung bestehen viele Möglichkeiten, einen Teil deines Studiums im Ausland zu absolvieren. Du nimmst an kurzen Projekten in anderen Ländern teil; dort lernst du das Arbeitsumfeld kennen und erfährst mehr über die Arbeits- und Denkweise in anderen kulturellen Kontexten. Weiter kannst du an einem Austauschprogramm an einer von über einhundert Partnerschulen teilnehmen oder auf Grand Tour in einen unserer eigenen Campusse in Katar, Südafrika, Thailand oder Bali gehen.

Auch während deines Praktikums und der Arbeit an deinem Abschlussprojekt sammelst du Erfahrungen im Ausland. Dazu suchst du dir selbst ein niederländisches Unternehmen, das international tätig ist, oder ein Unternehmen im Ausland. Unsere Ausbildung ist weltweit vernetzt mit Unternehmen wie Australian Superyachts (Sydney), Excellent Uitzendbureau (Curaçao) oder Ernst and Young (Katar). Auch in den Regionen Leeuwarden und Emmen gibt es zahlreiche Möglichkeiten bei Firmen mit internationaler Ausrichtung, wie etwa Douwe Egberts, Holland Trading Group und Friesland Campina. Wir kümmern uns auf jeden Fall darum, dass du ausreichend Erfahrungen im Ausland sammelst!

Unterricht nach dem Design-Based-Education-Prinzip

Während der Ausbildung erhältst du regelmäßig praxisbezogene Aufträge, bei denen du deine Ideen auf ihre praktische Umsetzbarkeit testen kannst. Dies findet in einer kleinen Gruppe mit Studenten unterschiedlicher Herkunft und unter Begleitung eines Dozenten sowie in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Arbeitsumfeld statt.